11/09/2016

TOUR 2016 – Munich, Vienna, Reutlingen.

Horacio Lavandera Tour 2016
Presseinformation zum Konzert am Gasteig, Kleiner Konzertsaal
15. September 2016, 20.00 Uhr

Deutsche Klassiker begegnen Saluzzis andiner Folklore
Horacio Lavandera virtuoses Spiel  zwischen zweier Kulturen

Für seinen Klavier-Abend am 15. September 2016 am Gasteig wählte Horacio Lavandera bekannte und virtuose Stücke von Bach und Beethoven, darunter die grandiose „Ouvertüre zu Tannhäuser“ von Richard Wagner-List. Abgerundet wird das Programm durch die Werke des argentinischen Komponisten Dino Saluzzi, welche von Horacio Lavandera für das ECM-Label produziert und von Manfred Eicher aufgenommen wurden.

Bei dieser Aufnahme, die Lavandera  auch in seinem Konzert in München präsentiert, handelt es sich um „Dino Saluzzi – Klaviermusik – Horacio Lavandera“. Kein geringerer als Manfred Eicher, eine Legende des Musikgeschäftes, zeichnete für die Aufnahmeleitung dieser Produktion verantwortlich.

„Abgesehen von der Tatsache, dass Dino Saluzzi ein Meister des Bandoneons ist, zählt er auch zu den bedeutendsten Komponisten aus Argentinien“, so Lavandera. „Er verkörpert einen einzigartigen Stil, der klassische und zeitgenössische Musikrichtungen sowie andine Folklore, Tango und Jazz vereint.“

„Saluzzis Klaviermusik stellt eine idealisierte Romantik dar, die in gewisser Weise mit der deutschen Romantik in Verbindung steht“, so Lavandera.

„Als Musiker, der sowohl in Argentinien als auch in Europa zuhause ist, vereint seine Musik die Gemütsarten, Traditionen und Harmonien beider Kulturen.

Indem er dem andinen Stil mit seinen Tonleitern, Phrasen und traditionellen Liedern treu bleibt, realisiert er ein wunderschönes Wechselspiel mit der reichen Tradition der deutschen Komponisten der Romantik, die seine Inspiration beflügeln.“

„Für mich wird es eine interessante Herausforderung sein, die großen deutschen Komponisten gemeinsam mit Dino Saluzzi in einem Programm für diese

Konzerte zu präsentieren“,

In seiner Suche nach einer Verbindung von Alt und Neu bewegt sich Lavandera mit Brvour zwischen klassischen Interpretationen und neuartigen wie ungewöhnlichen Darbietungen.

Das Konzert in Gasteig (München) umfasst sehr bekannte und meisterhafte Werke von Bach, Beethoven und Richard Wagner-Franz Liszt. Dieses sehr spezielle Programm bietet sich ideal für München an: Die Beethoven Sonaten, im Speziellen „Mondschein“ und „Waldstein“, zählen zu den bedeutendsten Meisterwerken.

Bachs „Italienisches Konzert“ ist eines der beliebtesten Stücke des Leipziger Kantors. Die Tannhäuser Ouvertüre von Wagner-Liszt ist ein Nonplusultra unter den Klaviertranskriptionen. Diese Klaviertranskription war Liszts Versuch, Wagner zu Weltruhm zu verhelfen.

Aussender und Rückfragehinweis
SKIAS Communication . SKIAS Margit
M: +43 664 41 37 147
E: office@skias.net; www.skias.net
Weitere Informationen z: www.q2e.6f9.myftpupload.com